Registrierkasse k

Jeder Unternehmer, der Registrierkassen in seinem Namen hat, hat täglich mit neuen Problemen zu kämpfen, die diese Geräte verursachen können. Wie alle Computergeräte sind Registrierkassen nicht unabhängig von ihren Vorteilen und fallen manchmal aus. Nicht jeder Unternehmer weiß, dass er sich an jedem Punkt, an dem Aufzeichnungen mit Hilfe einer Registrierkasse übertragen werden, an verschiedene solche Geräte erinnern sollte - nur aufgrund des Scheiterns dieses Ideals.

Das Fehlen einer Ersatzkasse von elzab beim Weiterverkauf von Waren oder bei Hilfeleistungen kann zu Strafen durch das Finanzamt führen, da dadurch Verkaufslisten während des Zeitraums des Hauptgeräteausfalls vermieden werden. Die zusammen mit der Registrierkasse aufbewahrten Dokumente sollten das Registrierkassenserviceheft enthalten. Dabei werden nicht nur Reparaturen des Gerätes erfasst, sondern auch Hinweise zur Fiskalisierung der Registrierkasse oder zum Gedankenaustausch gegeben. In der Dienstleistungsbranche möchte der Eintrag die eindeutige Nummer sein, die der Registrierkasse vom Finanzamt gegeben wurde, der Name des Unternehmens und die Adresse des Betriebs, in dem der Betrag verwendet wird. All diese Informationen werden für Steuerprüfungen benötigt. Korrekturen am Speicher der Registrierkasse, während die Reparatur ein spezialisierter Service ist, mit dem jeder Unternehmer, der Registrierkassen verwendet, einen Vertrag abschließen sollte. Außerdem sollten Sie das Finanzamt über jede Änderung des Kassentechnikers informieren. Der Verkauf an Registrierkassen sollte in einer ununterbrochenen Möglichkeit enden. Wenn der Speicher der Registrierkasse voll ist, müssen Sie Ihre Meinung durch eine neue ersetzen, während Sie den Speicher lesen müssen. Das Auslesen des Finanzkassenspeichers darf - wie seine Änderung - nur von einer autorisierten Stelle vorgenommen werden. Darüber hinaus muss der Gegenstand in Anwesenheit eines Mitarbeiters des Finanzamtes abgeholt werden. Aus dem Auslesen des Kassen- speichers wird ein entsprechendes Protokoll erstellt, von dem eine Kopie an das Finanzamt und eine weitere an den Unternehmer gesendet wird. Er verlangt, dass dieses Protokoll zusammen mit neuen Dokumenten in Bezug auf die Registrierkasse aufbewahrt wird - sein Fehler kann zur Verhängung einer Strafe durch das Amt führen.