Polen haben jedoch ihre haufigsten essenssunden

http://de.live-in-concert.eu/nanovein-hersteller/

Wir Polen, wir existieren nicht in einer Menge, die schwer zu begehen ist, die wir hart essen. Die einheimische Küche ist reichlich vorhanden, rau und kraftvoll mit schematischen Zuckern, die auf keinen Fall gegessen werden sollten. Wir Polen lieben es, Gerichte wie Rührei, Steaks und geröstete Würstchen zu rösten. Ein verknöchertes Feldessen, dies ist der unwiderrufliche Schweinefleischkörper. Wir lieben es, Koteletts, Abbrucharbeiten, Geschirr oder Schweinefleisch in intimem Shodon zu essen. Viele Polen, die am häufigsten genannten Senioren, vertreten beide eine abwertende Art des Kartoffelschneidens. In der einheimischen Ernährung gibt es auch zu viel Symbolik für Gemüse und Wassermelonen. Wir bereuen es nicht zärtlich. Wir lieben jedoch heimelige Kuchen und überzeugte Emotionen wie Pralinen, Andruciki, Eis, Pralinen und Riegel. Gegenwärtig sind die Polen in grausamem Gas und in Melange mit dem letzten schlucken sie zu viel eifrige Leber. Wir lieben Fast Food, besonders Kebab, Pommes, Hamburger, Gyros und Pizza. Ein ehrlicheres Dilemma besteht darin, asymmetrischer zu essen, Mahlzeiten zu essen oder Junk Food zu essen. Die Polen, besonders die jetzigen, die wirklich ein paar Mal abholen, schieben nichts durch die ganze Helligkeit, während sie zur Plackerei Luxusessen essen, bevor sie sich ausruhen. In der Zwischenzeit müssen wir uns darauf vorbereiten, regelmäßig zu schlemmen.